CVJM

CVJM Nagold e.V.
Lange Str. 17
72202 Nagold

Tel.: 07452 / 6204350
Fax: 07452 / 6204360

info@cvjm-nagold.de




NEWS

Sport macht eben allen Spaß

Von Uwe Priestersbach 01.07.2018 - 15:36 Uhr

Spiel und Spaß standen beim gemeinsamen Sportfest des SV Vollmaringen und der Lebenshilfe Oberes Nagoldtal im Mittelpunkt. Foto: Priestersbach Foto: Schwarzwälder Bote

Das gemeinsame Sportfest des SV Vollmaringen und der Lebenshilfe Oberes Nagoldtal hat richtig Tradition: Bereits seit 1986 steigt das Event auf dem Vollmaringer Sportplatz – und hat nach wie vor nichts von seinem Reiz verloren.

Nagold-Vollmaringen. Unter dem Motto "Sport macht Spaß" trafen sich erneut behinderte und nichtbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf dem Vollmaringer Sportgelände, um gemeinsam Sport zu treiben und gemeinsam Spaß zu haben. Bei tollem Sommerwetter waren alle Teilnehmer mit viel Begeisterung bei der Sache. Vor allem die Sportler der Lebenshilfe fiebern diesem Fest immer schon Wochen im Voraus entgegen.

Als sportlicher Auftakt des Nachmittags stand der traditionelle "Dreikampf" mit einem 50-Meter-Lauf, Ballweitwurf sowie Weitsprung aus dem Stand auf dem Programm. "Da gibt es immer nur Gewinner", betonten die Organisatoren Jürgen Kistner und Nicole Baumgartner unisono, denn alle Starter wurden anschließend mit einer Urkunde ausgezeichnet. Daneben stand ebenfalls ein Geschicklichkeits-Parcours auf dem Programm, an dem die Teilnehmer viel Spaß hatten.

"Da sind heute besonders viele Kinder am Start"

Einen Höhepunkt bildete das obligatorische Fußballspiel: In diesem Jahr trat die Lebenshilfe Oberes Nagoldtal gegen das Team der Lebenshilfe aus Horb/Sulz an – und musste sich mit 2:5 geschlagen geben. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag von der Jugendkapelle der Vollmaringer Musikanten.

Besonders freute sich Nicole Baumgartner, dass die Vollmaringer Grundschule wieder so stark vertreten war. "Da sind heute besonders viele Kinder am Start", stellte die Leiterin der Breitensportabteilung fest.

Doch auch bei der Lebenshilfe sieht man es rundum positiv, dass das gemeinsame Spielfest auch nach 32 Jahren weiterhin eine feste Veranstaltung ist. "In Vollmaringen hat man schon Inklusion gelebt, als noch keiner darüber gesprochen hat", machte Vorstandssprecher Matthias Köhler deutlich. Und so seien in den letzten Jahrzehnten schöne Freundschaften entstanden, die weiter gepflegt werden sollen. Denn für die Lebenshilfe sei das gemeinsame Sport- und Spielfest immer wieder ein Höhepunkt im Jahreslauf, wobei Matthias Köhler betonte: "Vollmaringen ist ein sehr engagiertes Dorf".